Wissenswertes

Lebensmittel sind ein hohes Gut. Wir meinen, sie sollten nicht nur regional, sondern vor allem auch in einer Atmosphäre des Vertrauens und der Solidarität produziert werden.
Wichtig ist uns auch der bedürfnisorientierte Anbau und der enge Kontakt zum Verbraucher.

Das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft haben wir uns nicht ausgedacht. Es exisitert schon einige Jahre. Verbraucher und Erzeugergemeinschaften die zusammen nach diesem Prinzip wirtschaften und gute und schlechte Ernten teilen. 

Vernunftslandwirtschaft bedeutet vernünftiger Umgang mit den Ressurcen Boden, Wasser, Dünger und menschlicher Arbeitskraft. Wir sind bemüht verantwortungsvoll mit allen Maßnahmen und Hilfsmitteln zur Gesunderhaltung der Kulturen sparsam umzugehen. Durch diese Produktionsweise ernten wir sehr gut schmeckendes Obst und Gemüse, das beim Verbraucher sehr gut ankommt.

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Produkten:
Sie finden uns Dienstags auf dem Wochenmarkt in Seehausen, MIttwoch auf dem Wochenmarkt in
Arendsee, Donnerstags in Osterburg und Samstags in der Bauernmarkthalle in Stendal.

Wer in unserer Solidarischen Landwirtschaft mitmachen möchte, nimmt direkt Kontakt zu uns auf.

Wenn Sie direkt mitmachen wollen, können Sie hier die Beitrittserklärung herunterladen:
(Download: Beitrittserklärung SoLaWi)

 

Solidarisch

Wir erweitern unseren Hof um Solidarische Landwirtschaft. Dies ist eine symbiose zwischen Verbraucher und Erzeuger sowie bewuster Ernährung. Wir produzieren regional und ressourcenschonend. Mehr...